Kultur & Freizeit

Stimmen Festival Ettiswil

Konzentration auf Stimmen und Einfachheit

Im Zentrum des Festivals steht die Stimme. Während vier Tagen können im kleinen Rahmen vielfältige Konzerte mit internationalen und nationalen Künstlerinnen und Künstlern besucht werden. Die Musikalische Leitung sucht nach aussergewöhnlichen Stimmen. Dabei werden die verschiedenen Ausrichtungen und Aspekte von vokalstarker Musik präsentiert. Auch zeitgenössische Musikstile und Trends finden Aufnahme in der Programmierung.

Ein weiteres Anliegen des Stimmen Festivals ist es neue Talente aus der Schweiz zu fördern. So ermöglicht das Stimmfenster jedes Jahr jungen Sängerinnen und Sängern ihre Projekte zu präsentieren.

Zusätzlich bietet jedes Jahr ein Konzert viel Spass für die ganze Familie.

 

ZUM SECHZENTEN MAL STIMMEN FESTIVAL ETTISWIL 

Vom 7. bis 10. Mai 2020 findet zum sechzehnten Mal das Stimmen Festival Ettiswil statt.  

Das Programm ist heuer so vielseitig wie hochkarätig. Es wartet mit vielen Schweizer Acts auf, die die Stimme vermehrt in den Vordergrund rücken. So etwa Erika Stucky, die einst das Jodeln neu definierte, mit ihrem Blues-Projekt. Oder The Dead Brothers mit ihrem düsteren Vaudeville. Oder die kürzlich als bester Chor Europas ausgezeichneten Männerstimmen Basel.

Literarisch und einheimisch wird es mit Ill und Üenzli, dem Duo der gebürtigen Ettiswilerin Daniela Künzli und Jul Dillier. Sie verbinden das Interesse an Mundart-Slam und Musik in einer Performance, bei der Klang und Wort, Komposition und Improvisation nahtlos ineinander übergehen.

 

Erdige Soulstimme und seltene Gelegenheit

Aber auch die Gäste, die von ferner anreisen, haben es in sich. Etwa Krystle Warren, die mit ihrer warmen erdigen Soulstimme die amerikanischen Mythen der Highways und unbegrenzten Möglichkeiten beschwört. In Kansas geboren, fusioniert Warren die Ur-Amerikanischen Musikstile von Country über Soul bis zum Blues zu spannenden, berührenden Songs. 

Und natürlich: Fink. Fin Greenall alias Fink ist Sänger, Songwriter, Produzent und DJ. In den 1990er Jahren noch bekannt als Elektro und Trip-Hop DJ, gründete er 2006 seine eigene Band. Im gleichen Jahr erschien das Album «Biscuits of Breakfast», das von der britischen Presse als Album des Jahres gefeiert wurde. Der hypnotische Track «Cold Feet» vom Album «Fink’s Sunday Night Blues Club, Vol. 1» wurde für die Amerikanische TV-Serie «Better Call Saul» verwendet. 2019 veröffentlichte Fink sein bisher persönlichstes Album «Bloom Innocent», laut Deutschlandfunk Kultur «ein Album, das Aufmerksamkeit verdient und bedarf, denn nur so schafft man es, den cineastischen Klang des Albums aufzunehmen». Sein Auftritt in Ettiswil ist eine seltene Gelegenheit, Fink solo in einem intimen Ambiente zu erleben.

 

Weitere Infos, die Programmübersicht und Tickets gibt es ab sofort auf der Festival Homepage.

 

Kontakt

6218 Ettiswil
Email: kontakt@stimmen-festival.ch
Webseite: http://www.stimmen-festival.ch

Ansprechpartner

  • Heidi Meyer
  • Festivalleiterin
  • Telefon: 041 980 22 37
  • 6218 Ettiswil
  • E-Mail
  • Ursula Stadelmann
  • Präsidentin Verein Stimmen Festival / Sponsoring
  • Telefon: 041 980 11 72
  • 6218 Ettiswil
  • E-Mail

Termine

16. Stimmen Festival Ettiswil, Donnerstag, 07. Mai 2020Do 07.05.20, Ettiswil
Zurück